Die SteriLog GmbH

Geschäftszweck ist die Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Sterilgutversorgung im Krankenhaus sowie die Konzeption von neuartigen Logistikkonzepten für diesen Bereich. Heute ist die SteriLog GmbH Tochter der Aesculap AG. Sie hat sich zu einem der namhaftesten Anbieter im Segment ZSVA-Dienstleistungen in Deutschland entwickelt. Hierbei profitiert sie wie kein anderes Unternehmen vom fachlichen Know-How der Muttergesellschaft. Die Wurzeln der SteriLog reichen zurück bis ins Jahr 1981.

 
 

Das Angebot umfasst individuelle Lösungen für die Sterilgut- bzw. Medizinprodukteaufbereitung in Krankenhäusern in den Bereichen Planung- und Beratung, Personaldienstleistungen und Betriebsmanagement.

 
  Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind auf Zentralsterilisationen verschiedenster Kliniken in ganz Deutschland verteilt. Darüber hinaus gibt es weitere SteriLog Gesellschaften in Österreich, der Schweiz und England.

Ein ganzheitliches Denken bildet die Grundlage für die Betriebskonzepte. Aus einem Netz miteinander verknüpfter Angebote wird die jeweils optimale Lösung für den Kunden entwickelt.

Die Dienstleistungen haben sich auf der Basis langjähriger Krankenhauserfahrungen entwickelt. So entstehen maßgeschneiderte Lösungen, abgestimmt auf die individuellen Kundenwünsche und die organisatorischen Rahmenbedingungen.